Sakrament der Weihe

Priesterweihe 2013 (Bildquelle: Homepage Priesterseminar Rottenburg)

Die Weihe ist ein Sakrament, durch das die Amtsträger der Kirche (z. B. Bischöfe, Priester, Diakone) zu ihrem bevollmächtigten Dienst bestellt werden.

Wir alle sind aufgerufen, seine frohe Botschaft zu leben und weiter zu tragen.

Damit wir diese gemeinsame Berufung, dieses gemeinsame Priestertum aller Gläubigen, leben können, braucht es aber auch Menschen, die sich Gott in

besonderer Weise zur Verfügung stellen. Das Weihesakrament können getaufte Männern empfangen, von denen die Kirche nach ausführlicher Prüfung und Ausbildung überzeugt ist, dass sie als geweihte Priester ihren Dienst an der Gemeinschaft der Brüder und Schwestern glaubwürdig leisten können. Wie Christus selbst sollen sie Priester, Lehrer und Hirten für die ihnen anvertrauten Menschen sein und so mithelfen, die Kirche aufzubauen und zu leiten.

Durch diese geweihten Männer, durch Priester, Diakone und Bischöfe, wird sichtbar gemacht, dass Christus als Haupt der Kirche inmitten der Gemeinschaft der Gläubigen gegenwärtig ist.

Wenn der Priester tauft, wenn er Brot und Wein in den Leib und das Blut Jesu wandelt, dann ist es Jesus selbst, der handelt. Wir dürfen sicher sein, dass in den Sakramenten, die ein Priester spendet, uns Gott wirklich begegnet.

Weitere Informationen zu den kirchlichen Diensten:

 

Homepage der Diözesanstelle Berufe der Kirche

http://www.berufe-der-kirche-drs.de/

 

Homepage des Ambrosianums in Tübingen - Sprachen lernen für das Theologiestudium und Informationen zu den kirchlichen Ausildungsberufen

www.ambrosianum-tuebingen.de/

 

Homepage des Wilhelmsstiftes in Tübingen

www.wilhelmsstift.de/

 

Homepage des Priesterseminares der Diözese Rottenurg-Stuttgart

www.priesterseminar-rottenburg.de/

 

… oder Sie wenden sich an einen der Priester, Diakone, Pastoral- oder Gemeindereferenten/-innen unseres Seelsorgerteams. Wir freuen uns über Ihr Interesse und geben gerne Auskunft!