Sakrament der Eucharistie - "Erst"-Kommunion

Kommunion bedeutet Gemeinschaft mit Jesus Christus und untereinander!

Denn in der Kommunion empfangen wir den Leib Christi und werden  so mit ihm und untereinander verbunden. Die Kommunion zu empfangen ist in jeder Messe möglich.

 

Nach der Taufe ist die Erst-Kommunion ein „weiterer Schritt“ in die Praxis und Gemeinschaft der katholischen Kirche. Die Kinder sind in der Regel 8-9 Jahre alt und gehen in die 3. Klasse der Grundschule. In diesem Alter sind die Mädchen und Jungen sehr aufgeschlossen für die vielen Erfahrungen, die sie in der Vorbereitungszeit machen können.

Die Vorbereitung auf die Erst-Kommunion ist wie ein Weg, der sich über ein paar Monate hinzieht. Am Anfang steht eine Entdeckungsreise in den Kirchen von St. Paul und St. Katharina. Die Mädchen und Jungen sind zur Teilnahme am Krippenspiel oder bei der Sternsingeraktion eingeladen. Neben den gemeinsamen Kinder-Treffen finden auch verschiedene Gottesdienste mit den Kindern und ihren Familien statt. Es gibt Elternabende. Und zur Vorbereitung gehört auch die Erfahrung eines Einzelgesprächs mit dem Pfarrer (Beichtgespräch).

Die Vorbereitung ist eine Zeit der Persönlichkeitsbildung, der religiösen und sozialen Bildung. Von daher ist dies auch ein intensiver Zeitabschnitt im Leben der Kinder und deren Familien. Denn Kinder suchen in diesem Alter immer noch die Nähe und Unterstützung durch ihre Familien.

Die Feier der Kommunion ist immer auch lebendige Erinnerung an Leben, Leiden, Tod und Auferstehung von Jesus Christus. Deshalb laden wir auch immer ein, die besonderen Tage von Palmsonntag – Jesus als König, Gründonnerstag – letztes Abendmahl, Karfreitag – Tod am Kreuz  und Ostern – Auferstehung - in verschiedenen Feiern mitzuerleben.

Wir schreiben jedes Jahr nach den Sommerferien die Eltern der Mädchen und Jungen an, die in der Regel die 3. Klasse der Grundschule besuchen. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, aber Interesse haben, wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.

Wir freuen uns, wenn wir Kinder und ihre Familien kennen lernen und begleiten können!

 

Verantwortliche der Erstkommunion-Vorbereitung:

Stefan Möhler, Pfarrer                                            

Gabriele Fischer, Gemeindereferentin