Fronleichnam

Blütenteppich bei der Statio am Alten Rathaus (Bildquelle: eigen)

Die katholischen Kirchengemeinden feiern am 2. Donnerstag nach Pfingsten das Fronleichnamsfest. Ein besonderes Element der Dankbarkeit und der Freude an der Natur sind Blumenteppiche. Seit ein paar Jahren haben sich engagierte Gemeindemitglieder zum Ausgestalten des Blütenteppichs zusammengefunden. Tags zuvor beginnen die Vorbereitungen. Dann werden Blumen gesammelt. Am Festtag selbst beginnen die Vorbereitungen  in den frühen Morgenstunden und alle hoffen, dass das Wetter mitspielt.

Nach dem Festgottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Stefan Möhler und Diakon Esteban Rojas führte die Prozession (musikalisch unterstützt vom Belchbläserensemble der Stadtkapelle Esslingen) vom Münster St. Paul über die Stationen am Alten Rathaus, wo auch der Blütenteppich wartete.  Über die Statio im Agneshof ging es zurück zum Münster St. Paul. Dort endete der  Gottesdienst mit einem feierlichen Segen. Dankeschön den mitwirkenden Musikern, den Ministranten, den Mesnern Herrn Gründken und Herrn Deligio, sowie den unterstützenden Blumenhäusern Herrigel und Mergenthaler, Frau Deffner, sowie den Damen und Herren, die früh morgens den Blütenteppich gestaltet hatten. Ein besonderer Dank dem Ehepaar Nann, das für den Blütenteppich sehr viel Vorarbeit geleistet hatte.