Ausstellung "Kreuzweg" von Günter Schöllkopf

Der Arbeitskreis Kirche und Kunst zeigt auch in der heurigen Fastenzeit einen Kreuzweg. Es ist die Arbeit des in der Fachwelt hoch renommierten Stuttgarter Künstlers Günther Schöllkopf. Sein Lebensweg war kurz, von 1935 bis 1979. Dabei hinterließ er ein riesiges Werk von ungefähr 1000 Arbeiten, Zeichnungen, gemalten Bildern, vor allem aber Radierungen.

Im Alter von 29 Jahren schuf Günther Schöllkopf seinen Kreuzweg. Die 14 Stationen gestaltete er ebenfalls in Radiertechnik, in Schwarz und Weiß. Die eindrücklichen Bilder stellte der Künstler in unsere Zeit. Er konzentrierte sie auf das wesentliche Geschehen und verzichtete auf ein Umfeld. Es lohnt sich, sich mit diesem eindrucksvollen Werk unserer Zeit auseinanderzusetzen!

Marie Luise Völter

 

Die Ausstellung wird gezeigt von 7. März bis 6. April 2020 im Münster St. Paul.

 

Herzliche Einladung zur Eröffnung am Samstag, 7. März um 11.15 Uhr.

 

Begleitend zur Ausstellung findet am Sonntag, 15. März um 17.00 Uhr „Meditation und Musik“ mit Pfarrer Stefan Möhler und Kirchenmusikdirektor Felix Muntwiler statt.

 

Im Abendgottesdienst am Sonntag, 29. März um 19.00 Uhr in St. Paul hält Pfarrer Stefan Möhler eine Predigt zur Ausstellung.